GESTENS Theologische Fakultät
 
 
Unifr | Fr | De |

Liste der Unterrichtseinheit
Detail der Unterrichtseinheit
Departement Moraltheologie und Ethik
Studienbereich Theologische Fakultät
Studiengebiet Moraltheologie und Ethik
Code T041.0268  
Titel Sozialethik/Interreligiöser Dialog. Europa zwischen Wertegemeinschaft und Exklusionstopos. Erkundungen christlicher und islamischer Sozialethik.
Semester FS 2015
Zeit Detail Beschreibung Dokumentation
Sprache DE
Zutritt
Soft Skills ausserhalb des Bereichs Freie Hörer
Beschreibung
Aus der Sicht christlicher Sozialethik kann Europa als Erfahrungsraum verstanden werden, in dem soziale Konflikte, Totalitarismen und Spaltungen überwunden wurden und davon ausgehend bestimmte Wertvorstellungen geprägt wurden. Zugleich ist Europa ein Raum für vielfältige Kontextualisierungen von Islam. Neben positiven Interaktionen sind dabei Erfahrungen der Ausgrenzung prägend, wozu normative Konzepte eines europäischen Islams ein Gegengewicht bilden wollen. Wie verhalten sich christliche und islamische Sichtweisen von Europa zueinander? Wie exklusiv ist das Verständnis von Europa als Wertegemeinschaft? Welche Rolle können Religionen bei der zukünftigen Gestaltung Europas spielen?  
Literaturangaben
Hüttenhoff, Michael (Hg.), Christliches Europa? Studien zu einem umstrittenen Konzept, Leipzig 2014 Mandry, Christof, Europa als Wertegemeinschaft. Eine theologisch-ethische Studie zum politischen Selbstverständnis der Europäischen Union, Baden-Baden 2009 Schmid, Hansjörg, Islam im europäischen Haus. Wege zu einer interreligiösen Sozialethik, Freiburg 22013