GESTENS Faculté de théologie
 
 
Unifr | Fr | De |

Liste des unités d'enseignement
Détail de l'unité d'enseignement
Département Sciences de la foi et des religions, philosophie
Domaine Faculté de théologie
Matière Science des religions
Code T031.0720  
Titre Religionswissenschaft/Interreligiöser Dialog: Grundthemen islamisch-theologischer Studien. Spezialvorlesung.
Semestre SA 2015
Horaire Détail Description Documents
Langue DE
Publics
CTC Hors domaine Auditeurs libres
Description
Die islamisch-theologischen Studien umfassen eine Bandbreite verschiedener wissenschaftlicher Disziplinen wie Exegese, Recht, Ethik, Philosophie und Mystik. Die Vorlesung versteht sich als eine Einführung in die unterschiedlichen Disziplinen islamisch-theologischen Studien und hat das Ziel, deren Grundzüge, Entstehung und Entwicklung darzustellen. Verschiedene systematisch-theologische Themen wurden jeweils in einem bestimmten Kontext diskutiert. Daraus sind Denkschulen hervorgegangen, die die Entwicklung weiterer Disziplinen wie die Hadith- und Rechtswissenschaft geprägt haben. Welche Wissenschaften aus anderen Kulturen haben Eingang in die muslimische Gedankenwelt gefunden? Wie hat sich die Rechtswissenschaft entwickelt? Welche Auswirkung hatten diese Entwicklungen auf das Verständnis des Korans und seiner Auslegung? Besonders fokussiert werden dabei die Lebzeiten des Propheten Muhammad und die ersten vier Jahrhunderte nach der Entstehung des Islams. 
Références
Hartmut Bobzin, Der Koran. Eine Einführung. München 2014; W. Montgomery Watt/Micheal Marmura, Der Islam II. Politische Entwicklungen und theologische Konzepte, Stuttgart; W. Montgomery Watt, Islamic Philosophy and Theology, Edinburgh 1994; Hashim Kamali, A Textbook of Hadith Studies, Markfield 2009; Rüdiger Lohlker, Islamisches Recht, Wien 2012; Ulrich Rudolph, Islamische Philosophie, München ³2013; Annemarie Schimmel, Die mystischen Dimensionen des Islam. Die Geschichte des Sufismus, Frankfurt 1995